Der BBE auf dem GIGA-FEST

Wir waren am 09. Oktober auf dem GIGA-Fest und schwer beeindruckt vom Fortschritt der Factory und dem Mega-Rahmenprogramm. Elon meint “Berlin-Brandenbrug rockt” . . . wir sind ganz seiner Meinung 🙂 #gigafest #tesla #gigafactory4

electricLOUNGE-Abend stimmt auf das GIGA-Weekend ein

👉Am 7. Oktober haben wir mit unserem electricLOUNGE Abend das GIGA-Weekend in Ostbrandenburg eingeleitet. 🎤 Der Wirtschaftsautor Wolf D. Hartmann hat sein Buch „Der Tesla-Coup“ vorgestellt und das Regionalmanagement Oder-Spree, die Koordinierungsstelle rund um die Tesla-Ansiedlung, war zu Gast und hat aus dem Nähkästchen geplaudert. Danke für den Deep Dive😃 Spannend und unterhaltsam war auch der Bericht von Max und Volker zu Ihrem Sieg beim E-Cannonball 2021 und Helmut´s Ausführungen zu unserem Austausch mit dem Berliner Senat zur Ladeinfrastruktur-Strategie. Danke an BusinessBadSaarow by Hotel Esplanade Resort für die Lounge und tolle Unterstützung!

Antje war Porsche Taycan fahren

Antje hat den Porsche Pilot Onroad E-MOTION – Preis auf der Brandenburg Electric gewonnen und hat diesen Ende September in Leipzig eingelöst.

Die etwas längere Zusammenfassung von meinem Porsche Event: es hat super viel Spaß gemacht und mit gut einer Stunde auf der Rennstrecke bei nur 3 Autos plus Instruktor hatten wir ordentlich Fahrzeit! Der Porsche fuhr sich wie erwartet: gefühlt einen Tick schwerfälliger als meine Eve (Tesla M3 Performance) aber wesentlich besser vom Fahrwerk her (was sich demnächst bei Eve hoffentlich ähnlich anfühlt wenn erst das KW V3 drin ist 😉) Die Leute bei Porsche waren alle super nett und die Führung durchs Werk informativ und spannend (ich liebe Roboter und Technik).

Antje

Mit 800 Volt zum Sieg

Team des Berlin-Brandenburg Electric e.V. gewinnt E-Cannonball 2021

Beim E-Cannonball 2021, der größten elektromobilen Rallye Europas, gelang es dem Team der Berlin-Brandenburg Electric e.V. – Vereinsmitglieder Maximilian Josef und Volker Schulz am vergangenen Wochenende den Sieg in der Leistungsklasse 1 einzufahren.

Am Wochenende vom 24.-26.09.2021 gingen über 70 Teams in unterschiedlichen Leistungsklassen an den Start der touristischen Ausfahrt, die von Berlin über Zwischenziele mit diversen Aufgaben bis nach München führte.

Das Team des Berlin-Brandenburg Electric e.V. konnte sich mit Hyundais aktuellstem Elektromodell, dem Ioniq 5, in der “Königsklasse” gegen Teams mit Fahrzeugen von Tesla, Porsche und anderen Premiumherstellern und Motorsport-Profis wie Heinz-Harald Frentzen und Alexander Bloch durchsetzen.
Die verbaute Langstreckenbatterie, der effiziente Antrieb und die aufgrund der 800V-Technologie immense Ladeleistung ergänzten sich mit der intelligenten Strategie von Josef und Schulz und brachten schlussendlich den Gesamtsieg.

Der E-Cannonball ist eine seit 2018 stattfindende touristische Ausfahrt für rein batterie-elektrisch angetriebene Autos und Motorräder. Die Veranstaltung soll zeigen, dass eine Langstreckenfahrt mit einem Elektroauto problemlos möglich ist. Aufgabe für die Teilnehmer ist Bewältigung der Strecke Start/Ziel. Unterwegs sind vorgegebene Durchfahrtskontrollen einzuhalten. Davon abgesehen ist die Streckenwahl innerhalb eines Korridors frei. Gleiches gilt auch für die Ladestrategie.

Gewertet wird nach Punkten. Die Punktevergabe erfolgt z.B. für die gefahrenen Kilometer, für die durchschnittlich auf der Strecke verbrauchten Kilowattstunden, der Anzahl der Ladevorgänge und ausgelassene Wegpunkte. Das Team mit der geringsten Punktzahl gewinnt. Das Motto lautet “Köpfchen vor Bleifuß”.

www.berlin-brandenburg-electric.org

www.e-cannonball.de

Wir helfen im Ahrtal

Zusammen mit der Interessengemeinschaft E-Mobilität Berlin-Brandenburg, möchten wir zu einer neuen Ahrtal-Spendenrunde aufrufen:

Viele Bewohner sind dabei, ihre Häuser – meist das überflutete Erdgeschoss und den Keller – wieder herzurichten. Um die Häuser wieder bewohnbar zu machen, muss jedoch meist die Haustechnik ersetzt werden.

Nach der ersten Spendenaktion vor einigen Wochen konnten wir die Bereitstellung eines 7,5t LKWs für Hilfskräfte vor Ort für einige Tage ermöglichen. Das wollen wir mindestens wiederholen.

Wir freuen uns über Eure Beteiligung und bitte teilt gerne auch den Link. https://paypal.me/pools/c/8COq1XlDMn

29.08.2021 – Das war die Brandenburg Electric in Bad Saarow

Mehr als 130 Elektro-Fahrzeuge, 13 Aussteller, 65 Gäste bei der Preisverleihung der LADEPORT AWARDS, 9 Preisträger, 2 Kinder-Elektroauto- und 1 Porsche RoadPilot-Erlebnisgutschein-Gewinner

Wie an einer Perlenschnur aufgereiht standen die E-Autos auf dem Weg zwischen dem Hotel Esplanade und dem Seebad am Scharmützelsee. 30 Aussteller-Fahrzeuge und 102 Privatwagen. Der Erich-Weinert-Platz musste als Zusatzstellfläche herhalten. Vor dem SEEBAD SAAROW fand die Ausstellung statt, im Seebad die Verleihung der LADEPORT AWARDs 2021. Auf dem Scharmützelsee konnten jeder kostenlos E-Foil fahren und eine elektrischen Q-Yacht aus Finnland ausprobieren. Es wurden über 2100 Besucher verteilt über den Tag gezählt.

Gezeigt wurden fast alle aktuellen vollelektrischen PKW-Modelle, sogar eines der ersten Tesla Model Y, welches zukünftig in Grünheide produziert wird, ein VW Käfer und VW T2-Elektroumbau (Retrofit), sowie Ladeinfrastruktur und Haustechnik.

Die Seestraße wurde zum schönsten und musikalischstem Ladepark Brandenburgs, wenn auch nur für einen Tag. Die Roadshow Elektromobilität der now GmbH im Auftrag des BMVI hat das Startetest “Elektromobilität” an den ehrenamtlichen Bürgermeister Axel Hylla übergeben und das Wetter meinte es gut mit uns.

Vielen Dank an alle Unterstützer und Besucher für dieses gelungene Event.

Die Preisträger 2021

Auf der Brandenburg Electric in Bad Saarow am 29. Aug 2021 wurden die Preisträger des diesjährigen Ladeport-Award des Vereins Berlin-Brandenburg Electric e.V. gewürdigt.

Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns für ihr Engagement. 

Bestes Engagement Privatperson: Christian Strahl, Berlin-Pankow

Bestes Engagement Veranstaltung: E-Cannonball UG, Lübeck

Bestes Engagement Unternehmen: Schwarz Gruppe mit Lidl/Kaufland

Bestes Engagement kommunales Unternehmen: STIC Wirtschaftsfördergesellschaft, Strausberg

Bestes Engagement Stadt- & Gemeindewerke: Stadtwerke Schwedt

Innovativster Ladeplatz/ Vision: Morell Westermann, Schweiz

Schönster Ladeplatz: Altes Kasino – Hotel am See, Neuruppin

Bestes Engagement Unterstützung/Zusammenarbeit: Hotel Esplanade, Bad Saarow

Skurrilster Ladeplatz: Luisenstraße 31, Berlin

→ Pressemittelung → Pressefotos

Der Wettbewerb wurde unterstützt von der PS Lotterie der Sparkassen, Service4Charger Berlin, Elektro-Jahn Frankfurt/ Oder, Stadtmagazin Events Potsdam und dem Bundesverband eMobilität. 

Danke an BusinessBadSaarow für die tolle Location und die Nominatoren für Ihre Vorschläge.

Die Gewinner, der von Sponsoren bereitgestellten Preise, unter der Nominatoren wurden am 7.9.2021 verlost und alle Gewinner wurden per E-Mail informiert. Nach Zustimmung durch die Gewinner, werden wir diese hier demnächst veröffentlichen. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an PS Lotterie der Sparkassen, Elektro-Jahn, Service4Charger und den BBE.

Wir wurden oft gefragt, warum wir den Award auf Berlin und Brandenburg beschränken. Das werden wir ändern, da wir mittlerweile auch Mitglieder aus vielen anderen Bundesländern haben. 2022 geht es in die nächste Runde des Awards.

Wer uns 2022 als Sponsor des Ladeport Award finanziell unterstützen möchte … bitte melden.

Mehr Infos zur Veranstaltung Brandenburg Electric 2021 in Bad Saarow findest Du hier