Wir unterstützen einen Visionär


2021 plant Morell die weltweit erste elektrische Flugroute aufzubauen. Ein wahrhaft historisches Ereignis. Seit Januar 2021 unterstützen wir Morell dabei, seinen Traum Realität werden zu lassen.

2020 hat Morell Westermann und seinem Team mit dem ersten für die EU zertifizierten Elektroflugzeug einen Weltrekordflug von den Alpen an die Nordsee nach Norderney realisiert (https://elektro-weltrekordflug.eu/). Es wurden fünf Weltrekorde aufgestellt. Damit hat das EWF-Team eine neue Ära der Luftfahrt eingeläutet und bewiesen, dass elektrisches Fliegen auf der Langstrecke möglich ist.

https://electric-flight-route.eu/

Für die Route Zürich – Berlin BER soll in einem ca. einstündigen Flugabstand Ladeinfrastruktur auf Flugplätzen installiert werden. Ziel ist, die Elektrofliegerei von der Platzrunde zu befreien und die Lärm- und Abgasemissionen in den Flugplatzregionen für den Flugschul- und touristischen Rundflugbetrieb zu senken.

Als Verein unterstützen wir dieses Projekt seit Januar und setzen uns für den Aufbau der notwendigen Ladeinfrastruktur ein.

Damit das Projekt erfolgreich wird, benötigt es finanzielle Unterstützer für die notwendige Ladeinfrastruktur. Im Idealfall gelingt es, die gesamte Flugroute aus einer Hand zu realisieren und damit ein historisches Ereignis zu branden.

Benötigt wird ein Investitionsvolumen für 10-15 Ladestationen, die auch für elektrische Bodenfahrzeuge auf dem Rollfeld genutzt werden können und zur nachhaltigen Nutzung an frequentierte Flugplätze verteilt werden sollen.

Seit Januar unterstützen wir Morell dabei, seinen Traum Realität werden zu lassen. So haben wir sehr frühzeitig versucht die Ladeinfrastruktur für den BER und dann für die im Anschluss geplante Landung am Flughafen Schönhagen zu beschaffen. Aus den Gesprächen mit einem potentiellen Sponsor und unserem Sparring konnten gemeinsam wichtige Learnings für das Projekt gewonnen werden.

Zitat Morell “Ein Feedback von einem potentiellen Sponsor war nämlich die zu wenig ausgeprägte Nachhaltigkeit der installierten Flugroute. Weniger von Seiten CO2-Fussabdruck, mehr von der tatsächlichen Nutzbarkeit/Auslastung/Mehrwert.”

Das Projekt soll nun drei-stufig aufgesetzt werden:
– Mediales Projekt für die Flugroute Zürich >> Berlin BER
– Highlight/Abschluss – Besichtigung der Fliegers für öffentliches Publikum
– Im Anschluß nachhaltiger Einsatz des Investments und der Ladeinfrastruktur

Und natürlich wurde Morell mit diesem Projekt auch für den LADEPORT AWARD 2021 nominiert. “Bestes Engagement Ladeinfrastruktur Privat”.

Weitere Infos und Kontaktinformationen für eine Offerte findet Ihr auf der Webseite von Morell https://electric-flight-route.eu/


Auf dem Weg zum BER-KickOff

Morell, Sergio und Michael fahren elektrisch vom Flugplatz Schönhagen zum BER. Warum? Der modernste Flughafen der Welt ist voll auf die Zukunft ausgerichtet und hat kein Treibstoff mehr für Kolbenmotoren 🙂 Somit musste das Team improvisieren.

Morell, erzähl mal, was hast du vor…

Klimaneutrales Fliegen – Elektrische Flugroute – Starkes Signal vom BER – Der Flughafen hat Morell Westermann eingeladen, elektrisch zu landen, zu laden und wieder zu starten. 🛬☕️🛫 Es gab eine große Begeisterung bei allen Beteiligten im Kick-off Meeting am Flughafen.

Weitere interessante Informationen zur elektrischen Fliegerei https://energyload.eu/elektromobilitaet/elektroflugzeug/