08.05.2021 – 1st Saus und Schmaus

Wow 🤩 der 1. Saus & Schmaus mit dem Berlin-Brandenburg Electric e. V.🤘😎🤘War eine klasse Veranstaltung mit vielen tollen Teilnehmern.

Mit dabei unsere BBE-Vereinsmitglieder, Freunde der IGEMBB und am BBE interessierte Gäste.

Beim Konzept wurde aus der Not eine Tugend gemacht und so konnten alle Teilnehmer den gestreamten Inhalten aus ihrem Fahrzeug folgen. 📺👌Essen gab es dann direkt an das Auto serviert 😉

1,5MWh Kappa ,49 super nette Menschen, lecker Essen, großartige Location mit der Stiftung Schloss Neuhardenberg, Mega Wetter und ein kurzweiliger Videostream 👍 … und alles Corona-konform abgestimmt mit dem Gesundheitsamt.

Vielen Dank an das Team der Stiftung Schloss Neuhardenberg für die herzliche und engagierte Gastfreundschaft und den wirklich leckeren Schmaus. Wir fühlten uns umarmt 🙂 und kommen gerne wieder.

Next Event 5.6.2021 – Infos und Anmeldung unter www.saus-und-schmaus.de

Wir unterstützen einen Visionär


2021 plant Morell die weltweit erste elektrische Flugroute aufzubauen. Ein wahrhaft historisches Ereignis. Seit Januar 2021 unterstützen wir Morell dabei, seinen Traum Realität werden zu lassen.

2020 hat Morell Westermann und seinem Team mit dem ersten für die EU zertifizierten Elektroflugzeug einen Weltrekordflug von den Alpen an die Nordsee nach Norderney realisiert (https://elektro-weltrekordflug.eu/). Es wurden fünf Weltrekorde aufgestellt. Damit hat das EWF-Team eine neue Ära der Luftfahrt eingeläutet und bewiesen, dass elektrisches Fliegen auf der Langstrecke möglich ist.

https://electric-flight-route.eu/

Für die Route Zürich – Berlin BER soll in einem ca. einstündigen Flugabstand Ladeinfrastruktur auf Flugplätzen installiert werden. Ziel ist, die Elektrofliegerei von der Platzrunde zu befreien und die Lärm- und Abgasemissionen in den Flugplatzregionen für den Flugschul- und touristischen Rundflugbetrieb zu senken.

Als Verein unterstützen wir dieses Projekt seit Januar und setzen uns für den Aufbau der notwendigen Ladeinfrastruktur ein.

Damit das Projekt erfolgreich wird, benötigt es finanzielle Unterstützer für die notwendige Ladeinfrastruktur. Im Idealfall gelingt es, die gesamte Flugroute aus einer Hand zu realisieren und damit ein historisches Ereignis zu branden.

Benötigt wird ein Investitionsvolumen für 10-15 Ladestationen, die auch für elektrische Bodenfahrzeuge auf dem Rollfeld genutzt werden können und zur nachhaltigen Nutzung an frequentierte Flugplätze verteilt werden sollen.

Seit Januar unterstützen wir Morell dabei, seinen Traum Realität werden zu lassen. So haben wir sehr frühzeitig versucht die Ladeinfrastruktur für den BER und dann für die im Anschluss geplante Landung am Flughafen Schönhagen zu beschaffen. Aus den Gesprächen mit einem potentiellen Sponsor und unserem Sparring konnten gemeinsam wichtige Learnings für das Projekt gewonnen werden.

Zitat Morell “Ein Feedback von einem potentiellen Sponsor war nämlich die zu wenig ausgeprägte Nachhaltigkeit der installierten Flugroute. Weniger von Seiten CO2-Fussabdruck, mehr von der tatsächlichen Nutzbarkeit/Auslastung/Mehrwert.”

Das Projekt soll nun drei-stufig aufgesetzt werden:
– Mediales Projekt für die Flugroute Zürich >> Berlin BER
– Highlight/Abschluss – Besichtigung der Fliegers für öffentliches Publikum
– Im Anschluß nachhaltiger Einsatz des Investments und der Ladeinfrastruktur

Und natürlich wurde Morell mit diesem Projekt auch für den LADEPORT AWARD 2021 nominiert. “Bestes Engagement Ladeinfrastruktur Privat”.

Weitere Infos und Kontaktinformationen für eine Offerte findet Ihr auf der Webseite von Morell https://electric-flight-route.eu/


Auf dem Weg zum BER-KickOff

Morell, Sergio und Michael fahren elektrisch vom Flugplatz Schönhagen zum BER. Warum? Der modernste Flughafen der Welt ist voll auf die Zukunft ausgerichtet und hat kein Treibstoff mehr für Kolbenmotoren 🙂 Somit musste das Team improvisieren.

Morell, erzähl mal, was hast du vor…

Klimaneutrales Fliegen – Elektrische Flugroute – Starkes Signal vom BER – Der Flughafen hat Morell Westermann eingeladen, elektrisch zu landen, zu laden und wieder zu starten. 🛬☕️🛫 Es gab eine große Begeisterung bei allen Beteiligten im Kick-off Meeting am Flughafen.

Weitere interessante Informationen zur elektrischen Fliegerei https://energyload.eu/elektromobilitaet/elektroflugzeug/

Unsere nächste Veranstaltung

Mit unserer Veranstaltungsreihe “Saus und Schmaus” geht es uns darum, “Point of Interest” für den Bedarf von Ladeinfrastruktur zu sensibilisieren und einen Austausch unter E-Mobilisten zu ermöglichen.

Besuche gemeinsam mit uns besondere Orte in Berlin und Brandenburg. Tausche Dich aus, lerne aus Vorträgen und geniesse kulinarische Spezialitäten. 

Am 8.5.2021 besuchen wir die Stiftung Schloss Neuhardenberg* und werden ein Pandemie-konformes und innovatives Outdoor-InCar-Format durchführen.

Weiterführende Informationen, die Teilnahmebedingungen und Eure Anmeldung nehmen wir unter www.saus-und-schmaus.de entgegen. Die finale Entscheidung zur Durchführung erfolgt auf Grund der COVID-19 Pandemie nach dem 25.4.021.

Wir begrüßen unser 2022zigstes Mitglied

8 motivierte Enthusisten haben im Februar den Verein Berlin-Brandenburg Electric e. V. gegründet. Seit dem haben wir regelmäßig neue Mitglieder begrüßen dürfen. Herzlich Willkommen! Wir freuen uns sehr, dass unsere Motivation und unsere Engagements überzeugen, wir als Team wachsen und die viele neue Kompetenzen und Kreativität gewinnen.

Vielleicht ist unser junger Verein auch genau Dein Ding. 🙂 Wir haben Lust auf die e-mobile Zukunft, haben spannende Ideen und freuen uns auf motivierte und interessante Persönlichkeiten sowie regionale Unternehmen.

Hier kannst Du Mitglied werden: Mitgliedsantrag

Nominieren und Gewinnen – LADEPORT AWARD 2021

Elektroautomobilität wird weltweit zum Erfolgsfaktor für eine nachhaltige und umweltschonende Mobilität. Fehlende lokale Schadstoff-Emissionen, leise Fahrzeuge, langstreckentaugliche Fahrzeugbatterien, sinkende Fahrzeugpreise und staatliche Förderungen werden der e-Mobilität in diesem Jahrzehnt zum Durchbruch verhelfen.

Die Verfügbarkeit einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur ist jedoch noch eine der wichtigsten Herausforderungen für das Gelingen der Antriebswende und die Akzeptanz für rein batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge.

Ein Blick auf die Ladesäulenkarte der Bundesnetzagentur zeigt, dass es in Berlin und insbesondere in Brandenburg einen enormen Entwicklungsbedarf gibt.

Mit dem Wettbewerb „LADEPORT-AWARD“ möchte der junge Verein „Berlin- Brandenburg Electric e.V.“ den Aufbau öffentlich und halböffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität incentivieren.

Nominierungen sind bis zum 30. Juni 2021 in den Kategorien „Schönster Ladeplatz”, „Innovativster Ladeplatz”, „Beste Ladeweile Ladeplatz”, „Bestes Engagement Ladeinfrastruktur: Unternehmen, Kommune und Privat” und auch „Skurrilster Ladeplatz“ möglich.

Mehr Informationen unter www.ladeport-award.de

Die Vergabe des „LADEPORT AWARD 2021“ ist auf Nominierte in Berlin und im Land Brandenburg beschränkt.

Unter allen Nominatoren werden tolle Gewinne verlost.

Veranstalter

Berlin-Brandenburg Electric e. V. mit Sitz in 15526 Bad Saarow

Unterstützer

Bundesverband E-Mobilität e. V., Elektro Jahn (Frankfurt /Oder), Service4Charger (Berlin)

Teilnahmebedingungen

https://berlin-brandenburg-electric.org/teilnahmebedingungen-gewinnspiel-nominierung-fuer-den-ladeport-award-2021

Jetzt kann es losgehen, wir sind gegründet

Das war kurz und schmerzlos…😃

Stellvertretend für alle Gründungsmitglieder haben Annett, Volker und Michael heute die Ersteintragung unseres Vereins im Vereinsregister des Amtsgericht Frankfurt (Oder) notariell angemeldet. Ab heute dürfen wir nun Mitglieder aufnehmen und durchstarten.

Als hätte der Notar nur auf uns gewartet, standen uns 2 kostenfreie 22KW Ladeports auf auf seinem privaten Parkplatz zur Verfügung.

Der Wettbewerb ist gestartet – LADEPORT AWARD 2021 – Nominieren und Gewinnen

2021 wird der LADEPORT AWARD in den Kategorien “Schönster Ladeplatz”, “Innovativster Ladeplatz”, “Beste Ladeweile”, “Skurrilster Ladeplatz“, “Bestes Engagement Ladeinfrastruktur Unternehmen, Kommune und Privat” verliehen. 

Die Wahl der Gewinner für den LADEPORT AWARD 2021 ist auf Nominierte in Berlin und im Land Brandenburg beschränkt.

Nominiert werden kann bis zum 11. Juni 2021. Unter allen Nominativen verlosen wir ein e-mobiles Wochenende in Bad Saarow.

Hier kannst Du mitmachen.