04.02.2021 – Der Verein hat sich konstituiert

Aus den Erfahrungen unterschiedlicher Akteure, ist 2020 die Idee entstanden, regionale Aktivitäten in Brandenburg zu bündeln und so Aktivitäten, Erfahrungen und Engagements zu stärken.

Am 4. Februar war es dann soweit. Die Sitzung der Gründungsmitglieder zur Konstituierung des Vereins Berlin-Brandenburg Electric e.V. wurde in einer tollen (online)-Atmosphäre erfolgreich durchgeführt. Nun warten wir gespannt auf die Eintragung im Vereinsregister.

Der Zweck des Vereins Berlin-Brandenburg Electric (in Gründung) ist die Förderung der Elektromobilität, des Aufbaus öffentlich und halböffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität aus regenerativen Energiequellen. Auch soll die Sektorenkopplung in zukünftige Gebäudetechnik, die zunehmend auf elektrischer Energie basiert und zur Unterstützung des Umweltschutzes beiträgt, eingebunden werden. Ziel ist es, die öffentliche Akzeptanz zur Abgas- und Lärm-emissionsarmen Mobilität und Energiegewinnung positiv zu beeinflussen und so die Erreichung der Klimaziele der Bundesrepublik Deutschland zu unterstützen.

Dies soll insbesondere durch die ehrenamtliche Durchführung eines jährlich stattfinden Wettbewerbs zur Auszeichnung besonderer Ladeinfrastrukturprojekte erfolgen. Zudem soll erreicht werden, dass über die Teilnahme und die organisatorische Unterstützung von Veranstaltungen zu den unter § 2 Abs. 1 genannten Themen, die Öffentlichkeit durch Erlebnisse, Informationsaustausch und Aufklärungsarbeit begeistert wird. Unter anderem soll dies durch Beteiligungen auf Stadtfesten, Messen/Ausstellungen und Rundfahrten erfolgen.

Sitz des Vereins ist Bad Saarow am Scharmützelsee, im Landkreis Oder-Spree, der ab 2021 vierten großen Region für die deutsche Automobil-Industrie und der europäische Hotspot der E-Auto Innovation.